Login

 

Notbetreuung am JEG *aktualisiert*

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

Für Kinder der Jahrgangsstufen 5 und 6, deren beide Erziehungsberechtigte in Bereichen der kritischen Infrastruktur arbeiten, wird eine Notbetreuung während der regulären Unterrichtszeit am Vormittag eingerichtet. Wenn bei zwei Erziehungsberechtigten nur eine bzw. einer im Bereich der Gesundheitsversorgung oder der Pflege tätig ist und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung seines Kindes gehindert ist, so ist ebenfalls die Voraussetzung für die Notbetreuung gegeben.

Die Nachmittagsbetreuung (falls regulär gebucht) ist für diese Kinder ebenso sichergestellt.

Zu den Bereichen der kritischen Infrastruktur zählen insbesondere alle Einrichtungen, die der Aufrechterhaltung der Gesundheitsversorgung und der Pflege sowie der Behindertenhilfe, Kinder-und Jugendhilfe, der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz), der Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung), der Lebensmittelversorgung (von der Produktion bis zum Verkauf), des Personen- und Güterverkehrs, der Medien (insbesondere Nachrichten- und Informationswesen sowie Risiko- und Krisenkommunikation) und der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung dienen.).

Bitte melden Sie Ihr Kind per E-Mail unter verwaltung@julius-echter-gymnasium.de zur Notbetreuung an und verwenden Sie dafür bitte die unten zum Download stehende Erklärung!

Download: Erklärung Notbetreuung (erneut aktualisiert)


 

Mit besten Grüßen

P. Hein, Schulleiterin


 
23.03.2020 18:43:26 | Julius-Echter-Gymnasium, JEG Webmaster