Login

 

How to: Sch├╝lerzeitung

Seminar der unterfränkischen Gymnasien 2019

Es ist Sonntagmorgen, 8 Uhr in der Frühe. Normalerweise würde ich noch im warmen, kuscheligen Bett liegen und nicht im Entferntesten ans Aufstehen denken. Aber nicht heute, denn gleich kommt mein Bus nach Bad Staffelstein. Der Grund für diese Fahrt: Das Schülerzeitungsseminar der unterfränkischen Gymnasien, im Zentrum von Bad Staffelstein, dem sogenannten „Kloster Banz“. SchülerInnen, die in der Schülerzeitung tätig sind, erhalten hier eine umfangreiche Fortbildung rund um das Thema „Journalismus“ sowie Tipps für das Schreiben bzw. Gestalten einer Schülerzeitung. Aufgeregt und gespannt steige ich schließlich in den Bus ein.

Eineinhalb Stunden später erreiche ich mit sechzehn anderen Teilnehmern das Ziel und bin sprachlos: Kloster Banz ist kein antikes Gemäuer mit bröckelndem Putz, sondern ein riesiges, schlossähnliches Gebäude. Viel Zeit zum Bestaunen bleibt aber nicht; der erste Programmpunkt steht an: Ein Vortrag des Geowissenschaftlers Marcel Hanisch zum Klimawandel (auch Thema der Seminarzeitung). Im Anschluss geben uns Herr Gerlach und Herr Lang, Experten auf dem Fachgebiet Journalismus, Einblicke in verschiedene Berufe (z.B. Zeitungsredakteur) und bringen uns das journalistische Schreiben näher. Die Gruppe teilt sich nun für das Erstellen der eigenen Seminarzeitung in zwei Teams, die sich zum einen um das Schreiben der Artikel kümmern und zum anderen um das Gesamtlayout. Nach harter Arbeit verstummt gegen Abend langsam das Geräusch klackernder Computertasten. Zufrieden und erschöpft vom heutigen Tag falle ich schließlich in mein Bett.

Am nächsten Morgen steigt der Druck, die Zeitung fertigzustellen mit Blick auf die Uhr zunehmend. Können wir das schaffen? Jo, wir schaffen das; am Ende hält jeder von uns ein frischgedrucktes, zwölfseitiges Exemplar von „gestern heute morgen“ (Name der Seminarzeitung) in den Händen. Stolz betrachten wir unser Werk. Auch unsere Kursleiter zeigen sich sichtlich zufrieden und geben uns zum Schluss noch einige Tipps sowie Anregungen für die Gestaltung der schuleigenen Zeitung. Viel zu schnell ist das Seminar vergangen und im Nu heißt es Abschied nehmen, Kloster Banz, adé! Rückblickend habe ich das frühe Aufstehen gerne in Kauf genommen, weil das Seminar ein unvergessliches Erlebnis war. Und wer weiß, vielleicht ist eine brandneue Zeitung für die eigene Schule ja bald schon in Planung …

Sabrina Ball




 


 
10.12.2019 16:12:06 | Julius-Echter-Gymnasium, JEG Webmaster