Login

 

Spanische Woche am JEG

Nachdem im April 2018 22 Spanischschüler der 9. und 10. Jahrgangsstufe des Julius-Echter-Gymnasiums eine aufregende Woche in Barbate, Andalusien, verbringen durften, begaben sich Ende Januar die spanischen Schülerinnen und Schüler auf die langersehnte Reise ins kalte Deutschland.

Die ersten Tage hieß es „Schulbank drücken“. Denn unsere spanischen Gäste sollten auch das deutsche Schulsystem kennenlernen. Schnell wurden Unterschiede zwischen dem deutschen und dem spanischen Schulleben gefunden und gründlich analysiert.

Natürlich standen auch Ausflüge auf dem Programm. So führten die deutschen Schüler ihre spanischen Freunde durch das verschneite Frankfurt, um ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zu präsentieren. Höhepunkt war der Besuch des Maintowers, auf dessen Aussichtsplattform wir die wunderbare Aussicht auf Frankfurt genießen durften.

Auch ein Ausflug nach Miltenberg durfte nicht fehlen. Die deutschen Schüler erwiesen sich als ausgezeichnete „guías turísticas“, indem sie den Spaniern die historische Altstadt inklusive der Mildenburg zeigten.

In ihrer Freizeit organisierten die Schüler zahlreiche Aktivitäten wie Bowlen, Restaurantbesuche und Ausflüge nach Aschaffenburg. Langeweile sollte auf keinen Fall aufkommen.

Nach einer „fiesta de despedida“ hieß es nach einer Woche schon wieder Abschied nehmen. Nach herzzerreißenden Szenen verabschiedeten wir die Spanier und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.

Fachschaft Spanisch


 
11.03.2019 20:07:56 | Julius-Echter-Gymnasium, JEG Webmaster