Login

 

Einf├╝hrung

Auch wenn der Schulalltag bisweilen vorwiegend von Wissensvermittlung geprägt zu sein scheint, so ist es dennoch fest in den Zielsetzungen des bayerischen Lehrplans verankert, dass gymnasiale Erziehung von einem Bildungsverständnis ausgeht, das über bloße Wissensvermittlung hinausreicht und im Sinne der Persönlichkeitsbildung den ganzen Menschen im Blick hat.
Daher haben das Kollegium und die Schulleitung des JEG beschlossen, ZFU-Stunden für die Jahrgangsstufen 5 mit 10 einzuführen.
Auf Wunsch der Schüler/innen können diese „Zeit-für-uns“ Stunden einmal im Monat anstelle einer regulären Fachunterrichtstunde durchgeführt werden.
Zielsetzung von ZFU-Stunden ist die Förderung der Kommunikation und des respektvollen Umgangs in der Klassengemeinschaft sowie die Schaffung einer Plattform zum Austausch von Meinungen und zur Planung von Vorhaben.
Mögliche Themen für ZFU-Stunden sind: Probleme zwischen Schülern in der Klasse, Wahl eines neuen Klassenbuchführers, Ordnung im Klassenzimmer, Maßnahmen für mehr Ruhe im Unterricht, Organisation eines Standes am Schulfest, Umsetzung des Jahresthemas, Formierung einer Mannschaft für das Basketball- oder Volleyballturnier, etc. Diese Themen werden von den einzelnen Klassen selbst gewählt und  eigenständig diskutiert.
Grundsätzlich gilt: ZFU ist Unterricht, denn die Schüler lernen sehr viel in diesen Stunden; somit wird der Ausfall einer Stunde Fachunterricht mehr als kompensiert!
Sollten sich noch Fragen oder Wünsche bezüglich des Konzeptes von ZFU-Stunden am JEG ergeben, so stehen Frau Röthlein und Frau Hein sehr gerne für weitere Informationen zur Verfügung!
 
Röthlein / Hein