Login

 

Leits├Ątze am JEG

Präambel

Wir betrachten das Julius-Echter-Gymnasium als Ort des Lehrens und gemeinsamen Lernens, als Raum des Miteinanders aller beteiligten Gruppen in einer Atmosphäre des Vertrauens, der Ehrlichkeit und gegenseitiger Achtung. Ein solches Miteinander kann nur gelingen, wenn wir uns an folgenden Leitsätzen orientieren.
 

Höflichkeit, Wertschätzung und Rücksichtnahme

Wir begegnen uns mit Wertschätzung, gegenseitiger Akzeptanz und Loyalität. Wir pflegen einen höflichen Umgangston. Wir nehmen aufeinander Rücksicht und lassen jedem den Lern- und Lebensraum, den er zur Erfüllung seiner schulischen Aufgaben benötigt. Wir gehen respektvoll und ehrlich miteinander um.
 

Lernen, Lehren und Engagement

Wir engagieren uns eigenverantwortlich entsprechend unseren persönlichen Fähigkeiten und der ganzen Kraft unserer Leistungsmöglichkeit. Wir tragen für gewissenhafte Vorbereitung des Unterrichts Sorge und helfen, dass andere im Lernen und Lehren unterstützt werden. Wir nutzen die Möglichkeiten, unser Fachwissen, unsere Allgemeinbildung und unsere Persönlichkeit weiterzuentwickeln. Wir respektieren und honorieren besondere Leistungen und Fähigkeiten und sehen sie als Vorbild.
 

Zusammenleben

Wir unterstützen uns gegenseitig und zeigen uns gegenüber Schwächeren hilfsbereit. Wir nehmen die angebotenen Gelegenheiten zum Gespräch und zur gegenseitigen Information an. Wir tolerieren keinerlei Form von körperlicher, verbaler und seelischer Gewalt. Wir üben kritische Selbstbetrachtung und konstruktive, faire Kritik.
 

Sauberkeit und Ordnung

Wir sind für unsere Schule und unsere Umwelt verantwortlich und gehen deshalb mit Räumlichkeiten, Materialien und Energie sorgsam um.


Öffentlich unterzeichnet und verlesen am 02.03.2007
durch Schülerinnen und Schüler,
Lehrerinnen und Lehrer,
Elternbeiräte und den Schulleiter.