Login

 

Wanderung zur Kartause GrĂ¼nau

Bei bestem Frühlingswetter hat sich der JEG-Freundeskreis am 06.05.2017 zu einer Wanderung im geschichtsträchtigen Kropfbachtal getroffen, vorbei am Hasenstabkreuz, wo 1773 der bekannteste Spessartwilderer erschossen wurde, über das Forsthaus Kropfbrunn aus Kurmainzer Zeit zum Wildpark Schollbrunn und schließlich in die Kartause Grünau, ein ehemaliges Kartäuserkloster und heute sehr gute Gastwirtschaft. Dort kehrten wir gerne ein und genossen den schönen Biergarten, bevor wir am Kropfbach entlang zum Parkplatz zurückkehrten. Ein rundum gelungener Nachmittag! Alle, die nicht dabei waren, haben etwas verpasst….

Das Foto zeigt die Wanderer am Eingang  der Kartause (v.l.n.r: Dr. Petra Dietz, Helmut Leitsch, Jürgen Vongries, Siegfried Scheller, Joachim Oberle).