Login

 

Judo-St├╝tzpunktschule

Bezirksfinale

Am 26.03.14 fand in Obernburg das Bezirksfinale Judo statt. Das JEG startete mit einer sehr jungen und komplett neuformierten Mädchenmannschaft in der Wettkampfklasse III. Die noch zum Teil unerfahrenen Mädchen, die erst vor kurzer Zeit ihre erste Gürtelprüfung abgelegt hatten, waren vor der Begegnung gegen das Hermann-Staudinger-Gymnasium Erlenbach sehr nervös. Die Nervosität hatte sich jedoch schnell gelegt, nachdem der erste Kampf durch Mathilda Stich gewonnen war und Chiara Schadler ein Unentschieden erzwingen konnte. Ab diesem Zeitpunkt spürten die jungen Mädchen, dass sie gewinnen können. Jana Amberg und auch Franziska Glaser siegten schon nach kurzer Zeit, so war der Gesamtsieg vorzeitig unter Dach und Fach. Der letzte Kampf mit Sophia Franz ging knapp verloren, tat aber der Freude über die errungene Meisterschaft keinen Abbruch. Somit ist das JEG für das Landesfinale in München qualifiziert.
 

3. Platz beim Landesfinale in München

Mit einer neu formierten Mädchenmannschaft startete das JEG nach dem Gewinn des Bezirksfinales beim Landesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ in München. Die jungen Mädchen kämpften gegen das Schiller-Gymnasium Hof und die Bertolt-Brecht-Schule Nürnberg. Die Begegnungen mit beiden Schulen gingen knapp verloren und so erreichte das JEG den 3. Platz. Für die Schülerinnen war es dennoch ein sehr schönes Erlebnis, an solch einer großen Veranstaltung teilzunehmen.
 
Text: Peick