Login

 

Wahlkurs „Technik erleben“

Rotary Club Obernburg unterstützt den Wahlkurs „Technik erleben“ am Julius-Echter-Gymnasium in Elsenfeld


Bohren, Schrauben und Löten sind eigentlich Dinge, die an einem Gymnasium nicht gerade im Mittelpunkt stehen und gefördert werden. Neben einem fundierten Fachwissen, sind diese Fähigkeiten aber z.B. für einen angehenden Ingenieur oder Ingenieurin wichtige Kompetenzen. Ein handwerkliches Geschick ist aber auch für den normalen Alltag eine große Hilfe. Für 15 Schülerinnen und Schüler steht deshalb beim Wahlkurs „Technik erleben“ am Julius Echter Gymnasium das praktische Arbeiten im Mittelpunkt. Dank eines großzügigen Sponsorings vom Rotary-Club Obernburg können sie diese Fähigkeiten erlernen und interessante Modelle, wie zum Beispiel eine Seifenblasenmaschine, Modellflieger oder Raketen, bauen. Und das Tolle an der Sache ist, dass sie die Objekte dann auch mit nach Hause nehmen dürfen. Neben dem Bauen nach vorgegebenen Plänen besteht aber auch die Möglichkeit des freien Konstruierens, was sich fördernd auf die Kreativität der Schülerinnen und Schüler auswirkt.

Ein weiterer Schwerpunkt bei diesem Wahlkurs ist die „Bionik“, also was die Technik von der Natur lernen kann. Bionik eignet sich sehr gut, um die Bedeutung von einem nachhaltigen Umgang mit der Umwelt zu vermitteln, denn die Natur kann Lösungen für technische Probleme liefern. So erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer z.B., warum Bauteile kaputt gehen und wie man sie nach dem Vorbild eines Knochens stabiler und trotzdem leicht gestalten kann. Hierzu konstruieren die Schülerinnen und Schüler verschiedene Bauteile aus Styrodur und erkennen in anschließenden Belastungstests, dass die Natur perfekte Lösungsstrategien bereithält, wie man Bauteile stabiler machen kann. Neben dem fachlichen Hintergrundwissen steht also auch hier das praktische Arbeiten im Mittelpunkt, was für die Schülerinnen und Schüler eine schöne Abwechslung zum normalen Schulalltag darstellt.

Vielen Dank für die tolle Unterstützung vom Rotary-Club Obernburg Obernburg, ohne den der Kurs so nicht möglich wäre.
 
Bild
 
Klicken Sie auf das Bild, um die Bildergalerie zu öffnen!
Jörg Giegerich