Login

 

Erste Hilfe

Bei Unfällen, Stürzen, Übelkeit, Bauchschmerzen oder einfach mal nur Unwohlsein ist der Schulsanitätsdienst stets als Erster zur Stelle. Sie sind stets einsatzbereit, wenn es um die schnelle und sichere medizinische Versorgung erkrankter oder verletzter Schüler geht. Sie übernehmen Verantwortung für sich und für andere. Sie treffen selbstständig und kompetent Entscheidungen – Pflaster oder Verband, Ruhezeit im Krankenzimmer oder doch besser Abholung durch Eltern oder Rettungsdienst?
Die Schüler des Schulsanitätsdienstes beweisen jeden Tag ihr Wissen und ihr Einfühlungsvermögen, sind selbstbewusst, teamfähig und stets motiviert, ihren Mitschülern zu helfen und sie zu betreuen.
Im Mittelpunkt der regelmäßigen Treffen steht die Übung und Besprechung möglicher Vorkommnisse und deren kompetenter Versorgung. Zudem werden die Überprüfung der Vitalzeichen sowie die Durchführung lebensrettender Maßnahmen regelmäßig wiederholt und aktiv wiederholt. Dabei werden Theorie (wie z. B. häufige Verletzungen und Erkrankungen) und Praxis gleichermaßen eingeübt.
Zudem werden Einsätze wie z. B. die Begleitung aller Sportturniere durch den Schulsanitätsdienst besprochen und geplant. Natürlich werden im Rahmen dessen auch die notwendigen Materialien überprüft und regelmäßig ergänzt!
Der Einsatz der Schulsanitäter erfolgt freiwillig und ehrenamtlich – vielen Dank dafür!
Wer Lust darauf hat, sich ehrenamtlich einzusetzen, sowie etwas medizinisches Interesse mitbringt und zudem ein wenig Zeit übrig hat, ist herzlich eingeladen, sich unserer Truppe anzuschließen!
Ein großes Dankeschön gilt dem Lion Club Main Spessart Obernburg für eine Spende von 250 Euro, die für die Erweiterung der Sanitätsgruppe verwendet werden.

Bild 1Bild 2
 

Andrea Giegerich