Login

 

Bionik

Lernen von der Natur in der Natur

Die Bionik eignet sich sehr gut, um Schülern/innen die Bedeutung von Nachhaltigkeit näherzubringen. So entstehen durch das Lernen von der Natur nachhaltige Innovationen, die zum Beispiel mit deutlichen Material- und Treibstoffeinsparungen sowie Langlebigkeit verbunden sind und die insgesamt zu Ressourcenschonung und Kosteneinsparungen sowie zu Wettbewerbsvorteilen am Wirtschaftsstandort Deutschland führen.
Am Julius-Echter-Gymnasium spielt deshalb die Bionik schon seit mehreren Jahren eine wichtige Rolle im Schulalltag.
Folgende Bionik-Projekte wurden bereits realisiert:

1. Bionik-Lehrpfad:
http://www.julius-echter-gymnasium.de/cms/de/Fachschaften/AF3/Biologie/Bionik/Lehrpfad-Bionik
 
2. Bionik-Enrichmentkurs:
http://www.julius-echter-gymnasium.de/cms/de/Fachschaften/AF3/Wahlunterricht/Bionik-Enrichmentkurs
 
3. Indien Austausch unter dem Motto „Laeraning from natures“
http://www.julius-echter-gymnasium.de/cms/de/Fachschaften/AF3/Biologie/Bionik/Indienaustausch-Robert-Bosch-Stiftung
 
4. Tag der Bionik:
http://www.julius-echter-gymnasium.de/cms/de/Fachschaften/AF3/Biologie/Bionik/Tag-der-Bionik
 
5. Nano-Shuttle „Bionik“:
http://www.julius-echter-gymnasium.de/cms/de/Fachschaften/AF3/Biologie/Bionik/Nano-Shuttle-Bionik
 
 
Für unser Engagement wurden wir 2016 mit dem 1. Platz beim Rotary Jugendförderpreis ausgezeichnet. Dies ist eine große Ehre und zugleich Ansporn das Bionik-Projekt weiter auszubauen. Aus diesem Grund veranstalten wir am 10. Juli eine science notes mit anschließender Ausstellung zum Thema „Umwelt und wir“. Auch hier soll auch die Bionik eine wichtige Rolle spielen…
 
Jörg Giegerich