Login

 

Sonnenfinsternis am JEG

Gut informiert über das seltene Ereignis wurden die 5. und 6. Jahrgangsstufen von Schülern der Klasse 10b. Ausgestattet mit Globus für die Erde, Styroporkugel als Mond und Overheadprojektor zur Veranschaulichung der Sonnenstrahlen, konnte jeder verstehen, was am Vormittag des 20. März geschah.

Bild 1

Zwischen 10 und 11 Uhr konnten dann alle Schülerinnen und Schüler des JEG dank zahlreicher Sonnensichtbrillen und eines Sonnenprojektors einen sicheren Blick auf die Sonnenfinsternis werfen. Bemerkenswert, neben der Verdunklung an sich, war vor allem auch die deutliche Abkühlung. Die Sonnenfinsternis war ein unvergessliches Ereignis, das vielleicht auch Interesse und Begeisterung für Naturwissenschaften und insbesondere für die Astronomie wecken konnte.

Bild 2
 
Text: Heumann