Login

 

Besuch des EXPERIMINTA Science-Centers

Flaschenzüge, Hebelwirkungen, Messen von Geschwindigkeiten, Wärmestrahlung und elektrischer Strom  sind alles Themen, die in der 8. Klasse im Physikunterricht besprochen werden. Obwohl man sich im Unterricht immer darum bemüht dies mit entsprechenden Versuchen anschaulich zu gestalten, so sind dem Experimentieren in der Schule doch enge Grenzen gesetzt. Die Klasse 8a und 8c hatten am 13 Juni die Gelegenheit, in der Experiminta in Frankfurt viele ihnen aus dem Unterricht bekannte Phänomene an großen Experimentierstationen selbst zu untersuchen. Besonders eindrucksvoll war die Wirkung verschiedener Flaschenzüge. Man konnte einen schweren Betonklotz über den Boden ziehen oder sich ganz einfach selbst hochheben. Zum Themengebiet Optik gibt es ein begehbares Auge, viele verschiedene Spiegel und Experimente zur Mischung von Farben. Die Schüler nutzten die 2,5 Stunden in der Ausstellung, um sich aktiv mit Physik auseinander zu setzen. Aufgrund der positiven Erfahrung mit dieser Exkursion, wollen wir diese Fahrt in Zukunft regelmäßig für alle 8. Klasse durchführen.  

Bild
Mit den verschiedenen Flaschenzügen kann man die Wirkung
von losen und festen Rollen am eigenen Körper erfahren
.
 
Heumann