Login

 

Deutsch-französischer Tag 2015

La journée franco-allemande 2015

Bild
Der als Élysée-Vertrag bezeichnete deutsch-französische Freundschaftsvertrag wurde am 22. Januar 1963 von Bundeskanzler Konrad Adenauer und vom französischen Staatspräsidenten Charles de Gaulle im Pariser Élysée-Palast unterzeichnet und verpflichtet beide Länder, die deutsch-französische Freundschaft vor allem durch Kultur- und Jugendarbeit im Herzen der Gesellschaft nachhaltig zu verankern. Und so ist dieser Tag am JEG ebenfalls seit Jahren ein fester Programmpunkt im Schuljahr.
Die Fachschaft Französisch bietet am 20. Januar 2015 für die 7. Jahrgangsstufe ein Projekt an, welches zwei Schulstunden umfasst und den Schülern aller vier Klassen die französische Lebensart und französische Traditionen durch verschiedene Aktivitäten erlebbar macht. Das Projekt steht unter interkulturellen Zielsetzungen und richtet sich daher nicht ausschließlich an Schüler, die Französisch lernen.
 
Hier einige Impressionen aus den verschiedenen Ateliers der 7. Klassen:
Bild
Klicken Sie auf das Bild, um die Bildergalerie zu öffnen!

Außerdem hat das P-Seminar „Frühfranzösisch“ der Q12 ein Konzept entwickelt, wie man Grundschüler spielerisch und altersgerecht an die französische Sprache heranführen kann. Deshalb übernehmen die Schüler des P-Seminares die Gestaltung des deutsch-französischen Tages am 22. Januar 2015 in der Klasse 4a der Mozartschule Elsenfeld. Die JEGler wollen bei den Grundschülern, ganz im Sinne des Gedankens des Élysée-Vertrages, Freude an der französischen Sprache und Interesse an Frankreich wecken.
 
Text: Hein