Login

 

M√ľndliche Schulaufgabe in der 7. Jahrgangsstufe

Durchführung der Schulaufgabe in Englisch in mündlicher Form

Am Julius-Echter-Gymnasium findet die 3. Schulaufgabe der 7. Jahrgangsstufe im Fach Englisch in mündlicher Form statt. Diese Seiten bieten Informationen über Themen, Durchführung, Ablauf und Bewertung dieser Schulaufgabe. Grundsätzlich nehmen die Schüler an diesem Tag am regulären Unterricht teil, verlassen dann aber entsprechend ihrer Prüfungszeit den Unterricht und kehren nach der Prüfung wieder in diesen zurück. Die Fachlehrer sind über die Ausnahmesituation an diesem Tag informiert. Die Prüfungszeiten werden per Losverfahren ermittelt. Die Prüfung findet in Form einer Partnerprüfung statt. Die Schüler können Wunschpartner nennen, die endgültige Festlegung der Prüfungspartner liegt im pädagogischen Ermessen des Fachlehrers.

Die Prüfung umfasst eine Vorbereitungszeit von 10 Minuten und eine eigentliche Prüfungszeit von 15 Minuten. Die Schüler finden sich rechtzeitig zehn Minuten vor Prüfungsbeginn in einem Vorbereitungsraum ein, in dem sie sich allein und selbstständig unter Aufsicht auf den ersten und dritten Teilbereich der Prüfung vorbereiten können. Es sind keine Hilfsmittel oder Kontakte zu anderen Schülern erlaubt. Die Schüler werden zur Prüfung mit ihrem Partner in den Prüfungsraum gerufen. Die Prüfung gliedert sich in insgesamt drei Teilbereiche und wird vollständig in englischer Sprache durchgeführt.

Im ersten Teil sollen die Jugendlichen in Form eines freien Vortrags zeigen, dass sie in der Lage sind, zwei Minuten über ein allgemeines, aber ihnen gut vertrautes Thema zu sprechen. Die Inhalte dieser kurzen Rede können folgenden thematischen Bereichen entnommen sein (Lehrplan umgesetzt in Green Line 1 bis 3):
 
Year 5 Year 6 Year 7
Everyday life: family, meals, living, eating habits, school, free time in general
The year: traditions, celebrations
Basic geography of USA and UK
Free time in cities and rural areas
Multicultural society
Activities: music sports, travelling
Sights in Germany, UK, USA
Modern communication
Cultural conventions
Early British history: Celts and Romans
Current affairs


In einem weiteren Teil der Prüfung wird mit Hilfe eines Bildes oder Impulses und dazu gestellter Fragen Hintergrundwissen zu den Themenschwerpunkten der behandelten Lehrbucheinheiten überprüft. Auch hier liegt den Schülern ein Glossar über gebräuchliche Redewendungen vor.

Außerdem besteht ein Prüfungsteil aus einem Gespräch oder einer Diskussion mit dem Partner über das in der Vorbereitung genannte Thema. Dort wird neben Sprache und Inhalt auch die Art der Gesprächsführung, das Eingehen auf die Argumentation des Partners etc. beobachtet und bewertet. Hierzu stehen zwei Redemittellisten bereit: Redemittelliste "Discussion Phrases" und Redemittelliste "Role play Phrases".
 

Die Themenschwerpunkte beziehen sich auf den Lehrstoff der folgenden Lehrbucheinheiten:

Unit 1 – London

Focus 1 – Focus on British History
 

Unit 2 – Wales

 

Unit 3 – Living History

Focus 2 – The United Tastes of America
 

Unit 4 – Living together

 

Unit 5 – In and around Seattle

Focus 3 – Regions of the USA
 

(Unit 6 – Sports in the USA)


Wortschatz und Hintergrundwissen der Lektionen und Themen sind im Unterricht behandelt, können und sollten jedoch für die Prüfung gründlich wiederholt und „aktiviert“ werden.

Die Art der Bewertung können Sie diesem Infoblatt entnehmen.
Die Ergebnisse der Prüfungen werden Schülern und Eltern innerhalb einer Woche nach Durchführung der Prüfung durch die Lehrkraft schriftlich bekannt gegeben.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Englischlehrer der 7. Klassen.